x
Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

Ambulanzen und Sprechstunden
MVZ
Interdisziplinäre Notaufnahme
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie
Klinik für Thoraxchirurgie
Klinik für Frauenheilkunde
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik für Urologie
Klinik für Innere Medizin I
Klinik für Innere Medizin II
Klinik für Innere Medizin III
Palliativstation
Klinik für Neurologie
Onkologisches Zentrum
Darmkrebszentrum
Prostatakarzinomzentrum
Lungenkrebszentrum
EndoProthetikZentrum
Zentrum für Heimbeatmung und Respiratorentwöhnung
Institut für Laboratoriumsmedizin
Institut für Pathologie
Institut für Radiologie
Apotheke

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen

Das Leistungsspektrum der Klinik umfasst alle Operationen und konservativen Behandlungen des Fachgebietes. Die Klinik hält modernste technische Voraussetzungen zur optimalen Behandlung unserer Patientinnen und Patienten vor. Besondere Schwerpunkte der Klinik sind:

  • Die Therapie gut- und bösartiger Tumore im Kopf-Hals-Gebiet
    Durch den Einsatz der Laserchirurgie im Kopf- und Halsbereich sind häufig funktionserhaltende Operationen bei Patienten mit Tumorerkrankungen möglich.
  • Die sanierende und gehörverbessernde Mikrochirurgie des Mittelohres 
    Eine sanierende Ohr-Operation wird durchgeführt bei chronisch eitrigem Ohrausfluss. Zur Hörverbesserung werden, wie auch bei Steigbügel-Operationen (Stapesplastik), kleinste Titan-Prothesen eingesetzt.
  • Hörimplantate (Cochlea-Implantate und implantierbare Hörgeräte)
    Implantierbare Hörsysteme dienen Menschen, denen aus verschiedensten Gründen mit konventionellen Hörgeräten nicht geholfen werden kann. Cochlea-Implantate kommen bei ein- oder beidseitiger, hochgradiger Innenohrschwerhörigkeit oder Ertaubung zum Einsatz.
  • Die Schilddrüsenchirurgie
    Die Schilddrüsenchirurgie wird zur Schonung des Stimmbandnervs  mikroskopisch mit intraoperativem Nervenmonitoring durchgeführt.
  • Die Chirurgie der Nase sowie der Nasennebenhöhlen
    Operationen der Nasennebenhöhlen können in den meisten Fällen minimalinvasiv unter Zuhilfenahme eines Mikroskops oder Endoskops mit modernster CT-Navigation durchgeführt werden. Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik sind funktionelle und ästhetische Operationen der äußeren Nase (Septorinoplastiken), die in unserer Klinik in hoher Zahl durchgeführt werden.
  • Diagnostische und operative Eingriffe bei Schnarchen und Schlafatemstörungen (OSAS)

Die HNO-Klinik verfügt über 40 Betten mit 1-, 2 - 3-Bett-Zimmern, die jeweils mit einer eigenen Nasszelle ausgestattet sind. Die Möglichkeit zur Eltern-Kind-Unterbringung besteht.

Stellen Sie sich gerne bei uns vor. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt
zigann_eva-maria_20150409_mmk_jensschlueter_8457_01.jpg

Eva-Maria Zigann
Sekretariat

Telefon: (0345) 559-1550
Telefax: (0345) 559-1551
E-Mail: HNO-Klinik.Halle@Martha-Maria.de

Anmeldung und Terminvereinbarung
Telefon: (0345) 559-1145

Anschrift

Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen
Röntgenstraße 1
06120 Halle (Saale)

Chefarzt
Prof. Dr. med. Jürgen Lautermann

Prof. Dr. med. Jürgen Lautermann

Prof. Lautermann auf der FOCUS-Bestenliste
Prof. Lautermann erhielt  2015 erneut die Focus Auszeichnung als Top-Mediziner für HNO-Heilkunde

Prof. Lautermann erhielt 2015 erneut die Focus Auszeichnung als Top-Mediziner für HNO-Heilkunde

© 2016 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.