x
Zu den Inhalten springen

Geistlicher Impuls - Februar 2020

Monatsspruch Februar 2020

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte..

(1. Korinther 7,23)

Kathryn Harris Weishaupt, Pastorin, Seelsorgerin Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

Jesus ist für mich gestorben. Er hat mich für den teuersten Preis erkauft, weil ich es ihm wert bin. Warum strenge ich mich dann an, jemand anderes zu sein? Mache ich mir Sorgen, dass ich nicht genug bin?

Wir leben in Zeiten der Selbstoptimierung. Wir fühlen uns unter ständigem Druck, mehr und besser zu sein. Es gibt endlos viele Bücher, Zeitschriften und Onlineartikel, die uns erklären wollen, wie wir unser Leben jeden Tag besser gestalten und unser volles Potenzial ausleben sollen. Doch für wen betreiben wir diese Selbstoptimierung? Leben wir nach den Erwartungen von Menschen oder von Gott? Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir erkennen, dass unser optimales Selbst in Christus zu finden ist?

Jesus ruft uns zu sich, in unserer jetzigen Situation, genau so, wie wir sind. Unser Wert wird nicht bestimmt durch unsere Leistungen, sondern durch Jesu Liebe für uns. „Ein jeglicher, liebe Brüder, worin er berufen ist, darin bleibe bei Gott“ (1 Kor. 7, 24). Wir leben unsere Berufung aus, wenn unsere Identität in Christus und seiner endlosen Liebe gegründet ist. Wir sind Jesus unglaublich viel wert, und wenn dies im Vordergrund unseres Lebens steht, können wir nie der Menschen Knechte werden.

Kontakt
Harris Weishaupt Kate

Kathryn Harris Weishaupt

Pastorin, Seelsorgerin
Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.
(1. Korinther 7,23)

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte. (1. Korinther 7,23)

© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.