x
Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

Kliniken & Zentren
Pflege & Dienste
Ihr Aufenthalt
Über uns

Unterstützen Sie uns kostenlos - beginnen Sie Ihre Online-Einkäufe in unserem Spenden-Shop

www.bildungsspender.de/
martha-maria
Uniklinik ruft zu Blutspenden auf

Aufruf zu Blutspenden trotz Corona-Virus!!!

Auch in der Coronavirus-Zeit benötigen die halleschen Krankenhäuser Blutspenden. Deswegen unterstützen wir auch als Krankenhaus Martha-Maria den Aufruf des Universitätsklinikum Halle (Saale), auch jetzt zum Spenden zu kommen.

„Wir müssen jetzt, so lange die meisten potenziellen Spenderinnen und Spender noch gesund sind, unsere Lager an Blutkonserven auffüllen. Wenn wir in einigen Wochen in den Routinebetrieb zurückkehren, werden diese dringend gebraucht“, erklärt der Leiter der Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum, Dr. Julian Hering. Man müsse berücksichtigen, dass die Erkrankungsfälle zunehmen werden somit die Zahl der Spenderinnen und Spender sinken werde. Aufgrund der Schulschließungen und der Veranstaltungsabsagen könne der Blutspendedienst des UKH momentan außerdem keine Außentermine wahrnehmen. So kann ein geplanter großer Spendetermin mit 120 freiwilligen Schülerinnen und Schülern am kommenden Mittwoch, 18. März 2020, an der BbS V in Halle nicht stattfinden.

„Alle volljährigen Menschen, die gesund sind, sich nicht in Risikogebieten aufgehalten haben, mit keinen Menschen Kontakt hatten, die in Risikogebieten waren oder positiv auf SARS-CoV-2/COVID-19 getestet wurden, können sehr gern unseren Blutspendedienst aufsuchen“, sagt Prof. Dr. Thomas Moesta. Das seien zwar einige Einschränkungen, diese müssten aber im Sinne der Spender wie der Empfänger, aber auch des Blutspendedienst-Personals berücksichtigt werden. „Es soll aber niemanden abhalten, auf den all das nicht zutrifft. Sie tun damit etwas Gutes. Helfen Sie mit, die Versorgung mit Blutprodukten aufrecht zu erhalten“, so Moesta.

Menschen, die in Risikogebieten gewesen seien, zu COVID-19-positiven Personen Kontakt hatten oder auch nachgewiesenermaßen selbst an COVID-19 erkrankt waren, haben eine Sperrfrist von vier Wochen nach Rückkehr beziehungsweise überstandener Infektion, bis sie wieder spenden dürfen, ergänzt Dr. Julian Hering.

Es kann Im Uniklinikum Halle weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten Blut gespendet werden:
Montag: 7 bis 11 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 bis 19 Uhr
Freitag: 10 bis 15 Uhr

An jedem 1. und 3. Samstag im Monat: 9 bis 12 Uhr 

Es wird darum gebeten, sich vor dem Besuch auf der Internetseite des Blutspendedienstes über tagesaktuelle Hinweise zu informieren: www.uk-halle.de/blutspende

Einschränkungen für Besucher

Sehr geehrte Besucherinnen sehr geehrte Besucher,  

Unser Krankenhaus hat ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt, um Patienten, Mitarbeiter und Besucher weitestgehend vor einer Corona-Infektion zu schützen. Bitte unterstützen Sie mit Ihrem Verständnis und Ihrer Mitarbeit unsere Bemühungen!

Weiterhin bitten wir darum, von Besuchen im Krankenhaus so weit wie möglich Abstand zu nehmen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Patienten mobil und nur wenige Tage im Krankenhaus sind.

Bei einem Besuch gelten folgende Regeln:

  • Der Zugang ins Krankenhaus erfolgt ausschließlich über den Haupteingang.
  • Besuche sind täglich ausschließlich zwischen 14:30 und 18:00 Uhr möglich.
  • Die Besuchszeit beträgt maximal 30 Minuten.
  • Pro Patientenzimmer darf nicht mehr als ein Besucher das Zimmer betreten.
  • Während des gesamten Aufenthalts ist nur eine Person besuchsberechtigt.
  • Die Abstandsregeln (1,5m) sowie das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes sind zu beachten.


Während des gesamten Aufenthaltes eines Patienten in unserem Haus wird ein von uns registrierter Besucher eingelassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur in begründeten Ausnahmefällen weitere Besucher zugelassen sind. Daher ist es nötig, dass ihr Besuch in unserem Krankenhaus namentlich angekündigt wird. An der Rezeption erfolgt bei einem Besuch von Angehörigen ein Personenabgleich zwischen Patient und Besucher.

Besucher erhalten an der Rezeption einen Gesundheitsfragebogen, welcher vor jedem Besuch ausgefüllt  und an der Rezeption beim Betreten des Hauses abgegeben werden muss. Der Gesundheitsfragebogen wird nach drei Wochen entsprechend den Regeln des Datenschutzes vernichtet. Zur leichteren Handhabung und zur Vermeidung von Warteschlangen kann der Gesundheitsfragebogen von der Startseite unserer Krankenhaus-Homepage herunter geladen werden.
Bitte beachten Sie, dass die Einhaltung dieser Regeln für den sicheren Betrieb des Krankenhauses notwendig sind und bei Nichtbeachtung unabsehbare Folgen nach sich ziehen. Bitte bleiben Sie im Gespräch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stets freundlich!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team vom Krankenhaus Martha-Maria Halle

Contentnavigation

Besucherinformation/Besucherfragebogen

© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.