x
Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

Ambulanzen und Sprechstunden
Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie
Schilddrüsenzentrum
Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie
Urologisches Zentrum
Urologische Klinik
Urologische Belegklinik
Gynäkologisches Zentrum
Klinik für Gynäkologie
Gynäkologische Belegklinik
Medizinische Klinik
Orthopädische Belegklinik
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Medizinische Klinik I
Medizinische Klinik II
Akutgeriatrie
Diabeteszentrum
Geriatrische Rehabilitation
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Koloproktologisches Zentrum
Fußzentrum
Institut für Radiologie
Physikalische Therapie
Medizinische Versorgungszentren

Unterstützen Sie uns kostenlos - beginnen Sie Ihre Online-Einkäufe in unserem Spenden-Shop

www.bildungsspender.de/
martha-maria

Körper- und Tanztherapie

So wie unser Körper ist auch unser Tanz universell und individuell. Jede authentische Bewegung, die sich spontan und von innen heraus zeigt ist hier mit Tanz gemeint. Das Ungeplante, mehr Intuitive rückt in den Vordergrund. Es darf das entstehen, was entstehen will. Dies kann sowohl für sich allein als auch mit einem Gegenüber oder einer ganzen Gruppe sein.

Körper- und Tanztherapie begleitet dabei, sich eigener Empfindungen und Gefühle bewusst zu werden. Dabei werden oft muskuläre und emotionale Blockaden bemerkt und Wege (wieder-)entdeckt diese zu lösen. Dies kann zu neuen Erkenntnissen auf der Basis des Erlebten führen, im Unterschied zu rein kognitiven Lösungen.

Wir arbeiten an den natürlichen Rhythmen von Expansion und Kontraktion. So kann es wieder zu mehr innerem Gleichgewicht kommen z. B. von Freiheit und Sicherheit, von Gemeinschaft und für sich sein oder von Loslassen und Kraft spüren.

Ein Gespür für den eigenen Standort zu bekommen, Entscheidungen mehr im Einklang mit sich zu treffen, spielerische Leichtigkeit, sich gewahr sein, eigene als auch fremde Grenzen spüren, mehr in der Gegenwart sein, Streitkultur entwickeln, etc. können Themen in der Körper- und Tanztherapie sein.

Eigene Ressourcen werden erkannt und können genutzt werden, um Krisen leichter zu meistern. Blockaden können durchlässiger werden und lassen energievolles, lebendiges Potential frei.

Die Bereitschaft sich einzulassen ist die einzige Voraussetzung. Wir arbeiten mit dem Boden, dem Raum, den Wänden, Kleinmaterialien, dem menschlichen Gegenüber, inneren Bildern und immer wieder mit dem eigenen Körper.

© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.