x
Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

Ambulanzen und Sprechstunden
Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie
Schilddrüsenzentrum
Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie
Urologisches Zentrum
Urologische Klinik
Urologische Belegklinik
Gynäkologisches Zentrum
Klinik für Gynäkologie
Gynäkologische Belegklinik
Medizinische Klinik
Orthopädische Belegklinik
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Medizinische Klinik I
Medizinische Klinik II
Akutgeriatrie
Diabeteszentrum
Geriatrische Rehabilitation
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Koloproktologisches Zentrum
Fußzentrum
Institut für Radiologie
Physikalische Therapie
Medizinische Versorgungszentren

Unterstützen Sie uns kostenlos - beginnen Sie Ihre Online-Einkäufe in unserem Spenden-Shop

www.bildungsspender.de/
martha-maria

Verhaltenstherapie (einzeln und/oder in der Gruppe)

Die Verhaltenstherapie geht davon aus, dass Erleben und Verhalten zu weiten Teilen erlernt– und somit auch wieder verlernbar / umlernbar sind: Der Fokus der gemeinsamen Arbeit liegt auf den Schwierigkeiten im Hier und Jetzt. Die früheren Lebens- / Lernerfahrungen werden nur soweit als für die aktuellen Probleme relevant betrachtet.

Nach der Einsicht in die Entstehungsgeschichte der aktuellen Schwierigkeiten werden mit dem/der Klient/in sehr individuell auf die einzelne Person zugeschnittene Methoden, Fertigkeiten und Fähigkeiten erarbeitet und im praktischen Lebensalltag umgesetzt, um zukünftig besser zurecht zu kommen. Es geht also um „Hilfe zur Selbsthilfe“.

© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.