x
Zu den Inhalten springen

Sozialdienst / Überleitung

Wenn Ihre stationäre Behandlung abgeschlossen ist, werden Sie durch den behandelnden Arzt darüber informiert, was Sie zu Hause für Ihre weitere Genesung beachten sollten.

Ist nach Ihrem Aufenthalt in unserem Haus eine Rehabilitationsmaßnahme in einer anderen Klinik beziehungsweise eine vorübergehende oder dauerhafte Unterbringung in einer Pflegeinrichtung erforderlich, stehen Ihnen unsere Damen vom Sozialdienst und vom Überleitungsteam gerne hilfreich zur Seite. Sie werden Sie beraten und die erforderlichen Schritte in die Wege leiten. Das Stationspersonal stellt für Sie gerne den Kontakt her.

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei folgenden Fragestellungen an:

Entlassung in den häuslichen Bereich

  • Anleitung / Beratung pflegender Angehöriger
  • Hilfsmittelberatung
  • Beantragung Pflegeleistungen
  • Organisation eines ambulanten Dienstes
  • Hausnotruf, Essen auf Rädern
  • Beratung über Sturzprophylaxe

Weiterversorgung im stationären Altenhilfebereich

  • Vermittlung einer Kurzzeitpflege / Dauerpflege / Hospiz / Betreutes Wohnen / Altenheim-Rüstigenbereich
  • Beantragung Pflegeleistungen
  • Hilfsmittelberatung

Weiterbehandlung in einer rehabilitativen Abteilung

  • Geriatrische Rehabilitation        
  • Anschlussheilbehandlung
  • Neurologische Frührehabilitation
  • Teilstationäre Frührehabilitation

Sozialrechtliche Beratung

  • Schwerbehindertenausweis
  • Beratung zu Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht

Beratung und Information

  • Suchtberatung
  • Psychosoziale Beratungsstellen
  • Selbsthilfegruppen
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Telefon: (0911) 959-1085, -1086, -1089, -1067
Telefax: (0911) 959-1087, -1399

Sozialdienst
Eder_Ulrike_90x120.jpg

Ulrike Eder

Sozialdienst

Telefon: (0911) 959-1085

Contentnavigation

© 2017 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.