x
Zu den Inhalten springen

Hygiene am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg

Ihr Hygienemanagement heißt Sie herzlich willkommen

Bei jeder medizinischen Behandlung im Krankenhaus besteht naturgemäß ein gewisses Infektionsrisiko. Aufgabe des Hygienemanagements ist es, dieses Risiko für Infektionen zu minimieren und damit zur Patientensicherheit beizutragen. Infektionen systematisch zu erkennen, zu verhüten und zu bekämpfen ist zentraler Bestandteil der Hygienemaßnahmen im Krankenhausalltag

Um die hohen hygienischen Standards zu erfüllen, kümmert sich bereits seit vielen Jahren ein qualifiziertes Team von Hygienemitarbeitenden am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg um die Prävention von Infektionen.
Unser Team besteht aus:

Leitende Hygienefachkraft Brigitte Weller

Hygienefachkraft Silke Obeta

Hygienebeauftragte Ärzte für das Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg:
Dr. Patrick Michaeli, Thomas Nowak

Beratender Klinikhygieniker Dr. Bernd Kunz

Aufgaben der Krankenhaushygiene

Die zentralen Aufgaben der Krankenhaushygiene sind die Qualitätssicherung und -kontrolle hygienischer Abläufe im Betreuungsprozess mit den Patientinnen und Patienten. Unser Krankenhaus nimmt aktiv an speziellen Modulen am Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) des Nationalen Referenzzentrums in Berlin  teil:

  • OP-KISS
  • INTENSIV-KISS
  •  Hand-KISS

 

"Aktion Saubere Hände" - was ist das?

Die Verbesserung der Händehygiene als wichtigstes Werkzeug zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen ist das Ziel der Hygienekampagne "Aktion Saubere Hände". Sie wurde am 1. Januar 2008 als nationale Kampagne gestartet. Inzwischen nehmen mehr als 900 bettenführende Einrichtungen (Krankenhäuser wie Reha-Kliniken) an der Aktion teil. Träger der Kampagne sind das "Nationale Referenzzentrum für Surveillance nosokomialer Infektionen" und das Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V.. Die "Aktion Saubere Hände" basiert auf dem multimodalen Interventionskonzept der Weltgesundheitsorganisation WHO. Bei der Anmeldung zur Aktion verpflichtet sich jede Einrichtung, bestimmte Mindestmaßnahmen umzusetzen.

Seit 2012 unterstützt die Krankenhausleitung des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg die seitdem regelmäßig stattfindenden Aktionstage zur Händehygiene. Dies ist eine Möglichkeit für alle Mitarbeitenden, ihr Wissen rund um die Händedesinfektion aufzufrischen. Bei der jüngsten Aktion anlässlich des Tages der offenen Tür am 28. Juni 2014 wurden zusätzlich auch Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher einbezogen. Nach wie vor ist die richtige Händedesinfektion das wichtigste Instrument zur Vorbeugung von Infektionen im Krankenhaus. Daher gilt die Teilnahme an der "Aktion Saubere Hände" als zuverlässiger Indikator des Hygienestandards einer medizinischen Einrichtung.

Ansprechpartner
Weller_Brigitte_90x120.jpg

Brigitte Weller

Hygienefachkraft

Brigitte.Weller@Martha-Maria.de

PD_Dr_Pohle_Karsten_90x120_03.jpg

PD Dr. Karsten Pohle

Ärztlicher Direktor
Vorsitzender der Hygienekommission

"Aktion Saubere Hände" 2016 in Bildern

Contentnavigation

Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System
© 2017 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.