x
Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

Über uns
Pflege & Wohnen
Ambiente & Services
Anfragen/Preise

Seniorenzentrum Martha-Maria
Tiergartenweg 3
70174 Stuttgart
Telefon: (0711) 2042-0
Telefax: (0711) 2042-299
Seniorenzentrum.Stuttgart @Martha-Maria.de

Unterstützen Sie uns kostenlos - beginnen Sie Ihre Online-Einkäufe in unserem Spenden-Shop

www.bildungsspender.de/
martha-maria
zurück zur Übersicht
Erfolgreiche Spendenaktion von Schutzmaterial für die Einrichtungen von Martha-Maria“

Wir sagen danke!

Dass Schutzmaterialien in diesen Tagen ein besonders begehrtes Gut sind, ist bekannt. In Krankenhäusern und Seniorenzentren sind sie lebensnotwendig, um den Betrieb aufrecht zu erhalten und Patienten, Bewohner sowie Mitarbeitende zu schützen.

Dem Rotary Club Nürnberg-Fürth und seinem Vorstand mit dem Präsidenten, Professor Dr. Axel Adrian, war es wichtig, schnell zu helfen und einen geschäftlichen Kontakt zu nutzen, um begehrte FFP-2-Schutzmasken aus China zu beschaffen. Kurzerhand wurde Verbindung zu PD Dr. Karsten Pohle, Ärztlicher Direktor und Leiter des Corona-Krisenstabes am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, selbst Mitglied im Rotary Club Nürnberg-Fürth, aufgenommen. Innerhalb von gut einer Woche konnten so Schutzmasken im Wert von 25.000 Euro an Martha-Maria gespendet werden.

„Da uns über offizielle Stellen oder Krisenstäbe bisher leider sehr wenig Ware erreicht hat, sind wir froh, dass uns der Rotary Club Nürnberg-Fürth so großartig unterstützt hat“, erklärt Karsten Pohle. Dass sich die Bestellung von Schutzmaterialien derzeit äußerst schwierig gestaltet, bestätigt auch Matthias Schuster, zuständig für den zentralen Einkauf bei Martha-Maria: „Der Preis für Schutzmaterialien hat sich durch die enorm gestiegene Nachfrage teilweise bis zu verzehnfacht. Bestellungen werden zwar angenommen, dies aber leider ohne eine Lieferzusage.“ Die große Lieferung mit einer Anzahl von über 8000 Atemschutzmasken ist innerhalb von 10 Tagen im Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg eingetroffen. Die Masken werden dringend benötigt, denn sie sind unerlässlich für die Sicherheit bei Patienten, Bewohnern und Mitarbeitenden in allen Einrichtungen. „Umso größer ist die Freude natürlich, dass wir jetzt in der Kürze der Zeit eine so große Anzahl an Masken erhalten konnten“, betont Karsten Pohle.

Vom Krankenhaus Martha-Maria in Nürnberg werden die Masken zentral an alle Einrichtungen von Martha-Maria verteilt.

zurück zur Übersicht
© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.