x
Zu den Inhalten springen
zurück zur Übersicht
Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sagt Danke

Spende für Kreativtherapie

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg wurde mit einer großzügige Spende der Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg bedacht.

Die Freude an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg ist groß: Mit Hilfe der Spende der Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg konnte die klinikeigene Instrumentensammlung um ein Cello erweitert werden. Neben anderen Kreativverfahren, wie beispielsweise der Kunst-, Tanz- oder konzentrativen Bewegungstherapie, ist die Musiktherapie ein bedeutender Baustein im multiprofessionellen Behandlungskonzept der psychosomatischen Tagesklinik. Christine Back, Musiktherapeutin am Martha-Maria Krankenhaus freut sich über das Cello und weiß um dessen therapeutischen Wert: „Ein Cello hat definitiv noch im Musiktherapieraum gefehlt. Der besondere Klang, die Form des Instruments und die Spielweise bieten einen großen Raum an Möglichkeiten, mit denen die Patientinnen und Patienten während der Therapie arbeiten können.“

Außerdem konnte durch den Spendenbetrag der Meditationsraum mit neuen Sitzhockern ausgestattet werden. Diese fügen sich optimal in die beruhigende Atmosphäre des Raums ein.

Die Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg versteht sich als Einrichtung, die im Sinne einer aktiven Bürgergesellschaft die Lebensqualität am Standort Nürnberg bereichern möchte und fördert seit vielen Jahren Kunst und Kultur in der Region. Durch die Spende können wir unseren Patientinnen und Patienten fortan noch mehr Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung und inneren Besinnung bieten. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

zurück zur Übersicht
Christine Back freut sich über das Cello für die Musiktherapie.

Christine Back freut sich über das Cello für die Musiktherapie.

© 2019 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.