x
Zu den Inhalten springen
zurück zur Übersicht

Eine große Anzahl ehemaliger Mitarbeitender von Martha-Maria  -  vorwiegend Frauen - waren der Einladung der Geschäftsführung gefolgt, sich an 24. September in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen im Krankenhaus in Dölau zu treffen.

Die Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle war bis auf den letzten Platz besetzt, als Geschäftsführer Markus Ebinger die Ehemaligen begrüßte und über die neuesten Entwicklungen, neue Ärzte, neue Behandlungsmethoden und bauliche und räumliche Veränderungen informierte. Oberin Schwester Barbara Ide, Pflegedienstleiterin, die mit vielen der Anwesenden eng zusammengearbeitet hatte, stellte auch zwei Projekte der Martha-Maria-Stiftung, das Schulprojekt "Jonas will´s wissen" und das Krankenhausprojekt "Orte der Besinnung" vor. Außerdem bot sie für Interessierte einen kleinen Rundgang durch einige Bereiche des Krankenhauses an. Musikalisch wurde die Veranstaltung untermalt vom Dölauer Zahnarzt Dipl. med. Volker Räthe am Klavier, der auch sonst ab und zu Patienten und Besucher mit seinem Klavierspiel in der Kapelle erfreut.

Bei Kaffee und Kuchen und lebhaften Gesprächen ging das Treffen in der Cafeteria dann zu Ende.

Bilder vom Ehemaligentreffen
zurück zur Übersicht
Ehemaligentreffen
Geschäftsführer Markus Ebinger begrüßt die Ehemaligen in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle des Krankenhauses

Geschäftsführer Markus Ebinger begrüßt die Ehemaligen in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle des Krankenhauses

© 2020 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.