x
Zu den Inhalten springen
zurück zur Übersicht

Reisesegen für Mosambik

Für ihre Reise nach Mosambik wurden am 8. April sechs Krankenpflegeschülerinnen und -schüler sowie zwei Mitarbeitende gesegnet. Nach einem Jahr Vorbereitung fliegen sie am 13. April nach Mosambik in unser Partnerkrankenhaus Chicuque. Die Partnerschaft zwischen Martha-Maria und Chicuque besteht bereits seit 16 Jahren.

Pflegedienstleiter Harald Raab-Chrobok wünschte im Namen der Krankenhausleitung allen eine gute Reise. Es sei wichtig, Erfahrungen zu sammeln und auch mal über seinen Schatten zu springen. Der Leiter der Krankenpflegeschule Friedhelm Harsch lobte das Engagement der Schüler, die viele Monate jeden Samstag einen Sprachkurs absolviert hatten. Dies zeige die hohe Motivation.

Pastor Martin Jäger ermutigte die Reisenden, Frieden in das „fremde Land“ zu bringen. Von ihren Kursleitern erhielten die Schülerinnen und Schüler ein für sie persönlich ausgewähltes Segenswort auf kleinen Kärtchen, das sie auf der Reise begleitet.

 

 

  • Vor der Abreise gab es noch ein Gruppenbild.
  • Ute Schaffer von der Martha-Maria-Stiftung hat den Austausch organisiert.
  • Pflegedienstleiter Harald Raab-Chrobok.
  • Schulleiter Friedhelm Harsch.
  • Kursleiter Michael Blödt.
  • Zum Abschied hörten die Gäste ein Segenslied.
  • Pastor Martin Jäger.
  • Pflegepädagogin Bärbel Hörner hatte die Segenssprüche für die Reisenden mitgebracht.
zurück zur Übersicht
© 2019 Martha-Maria Impressum . Datenschutz.