Diakonisches Jahr im Diakoniewerk Martha-Maria

Diakonisches Jahr im Diakoniewerk Martha-Maria

in Nürnberg und München

Schule aus - und dann?

 

Zeit nutzen - praktisch arbeiten - Neuland entdecken!

Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst in der Diakonie bedeuten, vielseitige Einblicke in soziale Aufgabenbereiche zu bekommen, neue Menschen kennen zu lernen und etwas für sich und andere zu tun. Außerdem gibt es im Rahmen der begleitenden Seminare viele Möglichkeiten interessante Themen zu erarbeiten, eigene Interessen einzubringen und neue Impulse für sich zu bekommen.

Definitiv ein Einsatz, der sich lohnt!

Also: REIN ANS LEBEN

Das Diakoniewerk Martha-Maria bietet seit 1958 das Diakonische Jahr an. Mit Gründung des Freiwilligen Sozialen Jahres im Jahre 1964 fanden die jeweils aktuellen gesetzlichen Grundlagen Berücksichtigung in der Arbeit. Seit Seit 2008 werden im Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten die Rahmenbedingungen für das Freiwillige Soziale Jahr festgelegt. Seit Sommer 2011 besteht die Möglichkeit auch einen Einsatz im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes zu absolvieren.

In jedem Jahr beginnt das Diakonische Jahr am 1. September und dauert in der Regel zwölf Monate. Im Einzelfall kann es um weitere 6 Monate verlängert werden.

Organisiert wird das Diakonische Jahr von der Zentralstelle des Diakoniewerkes Martha-Maria in Nürnberg. Von dort aus wird das Bewerbungsverfahren durchgeführt, werden die Einsätze koordiniert und die begleitende pädagogische Arbeit gestaltet.

Einsatzbereiche

Diakonische Helferinnen und Helfer werden im Diakoniewerk Martha-Maria in folgenden Bereichen und Orten eingesetzt:

Einsatz bei alten und pflegebedürftigen Menschen

Einsatz bei kranken und pflegebedürftigen Menschen

  • Nürnberg - Krankenhaus (16 Plätze) Pflege sowie Einsatz in verschiedenen Funktionsbereichen
  • Krankenhaus - München (2 Plätze)  Pflege

Einsatz bei Kinder im Vorschulalter

In jeder unserer Einrichtungen unterstützen und begleiten die Mitarbeitenden den Einsatz der Diakonischen Helferinnen und Helfer durch fachkundige Anleitung. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

Leistungen
  • Taschengeld 200,00 Euro
  • Verpflegungsgeld
  • Unterkunft teilweise möglich
  • Alle Sozialversicherungen und berufsgenossenschaftliche Unfallversicherungen - die Kosten hierfür werden übernommen
  • Kindergeld und Waisenrente werden in aller Regel weitergezahlt

Arbeitszeit und Urlaub

  • Tarifliche Arbeitszeit (zurzeit 39 Wochenstunden)
  • 5-Tage-Woche, im Bereich der Pflege: Schichtdienst
  • i.d.R. jedes 2. Wochenende  frei
  • Mind. 26 Urlaubstage bei 12 Monaten
  • Das Jugendarbeitsschutzgesetz wird berücksichtigt

Zeugnis

Zum Abschluss des Diakonischen Jahres / FSJ wird ein Zeugnis über die Mitarbeit in der Einrichtung und über die Teilnahme an den Seminaren ausgestellt.

Anerkennung

Das Diakonische Jahr / FSJ ist keine Ausbildung und kein Vorpraktikum. Es kann jedoch von der jeweiligen Ausbildungseinrichtung als solches anerkannt werden. Dies muss allerdings jeweils beantragt werden.

Studienplatz

Studienbewerberinnen und -bewerber, die einen Zulassungsbescheid von der Zentralen Vergabestelle für Studienplätze (ZVS) vorliegen haben und wegen der Ableistung des Diakonischen Jahres / FSJ ihr Studium nicht antreten können, behalten ihren Studienplatz bis zur möglichen Inanspruchnahme nach Vertragsende.

Bescheinigung

Die Zentralstelle stellt zu Beginn und nach Abschluss des Diakonischen Jahres / FSJ die offizielle FSJ-Bescheinigung zur Vorlage bei Ämtern und Behörden aus.

Bundesfreiwilligendienst

Durch den Wegfall der Wehrpflicht und damit verbunden des Zivildienstes wurde eine Bundesfreiwilligendienst gegründet, der auch für Interessenten über 27 Jahren angeboten wird.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, auch in diesem Rahmen einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Weitere Informationen auf Anfrage.

Bewerbung

Bewerben können sich alle, die zwischen 16 und 26 Jahre alt sind und ihre Vollschulzeitpflicht abgeschlossen haben.

Wir benötigen folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses (unbeglaubigt)
  • Bewerbungsbogen mit Passfoto

Bitte senden an das

Diakoniewerk Martha-Maria e.V.
- Diakonisches Jahr -
Stadenstraße 72
90491 Nürnberg

Die Aufnahme in das Diakonische Jahr (Freiwilliges Soziales Jahr) erfolgt in aller Regel zum 1. September eines jeden Jahres.

In den Folgemonaten können Plätze für Nachrücker/innen möglich werden.

Wer kann sich bewerben?

Junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren, die ihre Pflichtschulzeit abgeschlossen haben.

Ihr könnt hier

  • etwas Neues ausprobieren
  • nach der Schule etwas Praktisches machen
  • einen Beruf kennen lernen
  • sich orientieren und ausprobieren, was ihr könnt und wollt
  • lernen, selbstständig zu werden und auf eigenen Füßen zu stehen
  • euch im Umgang mit anderen Menschen üben
  • euch für andere engagieren
  • neue Freundschaften finden
  • Lebenserfahrung sammeln
  • eure eigene Fähigkeiten und Grenzen entdecken
  • Fragen des Lebens und Glaubens haben und Antworten dazu suchen

Was wir uns wünschen

Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse an einem Einsatz im Krankenhaus oder Seniorenzentrum oder in einer Kindertagesstätte.

Wir wünschen uns die Bereitschaft, in einem Team mitzuarbeiten, sich auf Situationen und Menschen einzulassen, bei der Pflege alter und kranker Menschen mitzuhelfen, sie zu betreuen und in den Tätigkeiten des Alltags zu unterstützen.

Voraussetzung für die Arbeit in einem sozialen Bereich, in dem die Helferin und der Helfer mit hilfs- und pflegebedürftigen Menschen umgehen, sind Einsatzbereitschaft und Einfühlung in die jeweiligen Gegebenheiten des Einsatzbereiches. Ebenso selbstverständlich sind Zurückhaltung und ein freundlicher Umgangston gegenüber Patienten beziehungsweise Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitern. Die Schweigepflicht ist zu beachten. Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wird gewünscht.

Wir wünschen uns, dass die in den Einrichtungen des Diakoniewerkes verbrachte Zeit zu einem bleibenden Gewinn für jede Helferin und jeden Helfer wird.

Seminare

Fürs Leben lernen in Gemeinschaft

mehr erfahren

Das sagen Ehemalige

Eine Erfahrung, die prägt

mehr erfahren

Kontakt und Anfahrt

So finden Sie uns

mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt auf!

Witt Annedore
  • Annedore Witt
  • Leitung Diakonisches Jahr

Gefördert durch

Diakonisches Jahr / FSJ

Stadenstraße 62
90491 Nürnberg

Tel.: 0911 959-1625

Mit Klick/Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Open Street Map.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: