Zurück

Interaktives Konzert zum Orgeljubiläum in der Eben-Ezer-Kirche

05.10.2021

Anlässlich des 50-jährigen Orgeljubiläums lädt die Martha-Maria-Stiftung am Samstag, 16. Oktober, um 17 Uhr zu einem interaktiven Orgelkonzert in die Nürnberger Eben-Ezer-Kirche ein. Durch die Unterstützung der Organisatoren des Internationalen Festivals für Geistliche Musik in Nürnberg (ION) konnte mit Sebastian Küchler-Blessing ein Weltklasseorganist für das Konzert gewonnen werden. Der Essener Domorganist und Preisträger der Internationalen Orgelwoche Nürnberg wird mit Stücken von Bach, Liszt, Steigleder und Mozart moderierend durch den Abend geleiten. Außerdem wird er eigene Stücke spielen und auf spontane Liedwünsche der Besucherinnen und Besucher eingehen, um daraus eigene Improvisationen zu arrangieren.

Die Orgel der Eben-Ezer-Kirche wurde 1971 von der Stuttgarter Orgelbaufirma Weigle eingebaut. Sie besitzt zwei Manuale, 20 klingende Register, 1.578 Pfeifen und eine mechanische Spieltraktur. Der damalige Orgelsachverständige, Helmut Bornefeld, bescheinigte der Orgel im Abnahmeprotokoll neben der technisch tadellosen Funktion auch die handwerklich einwandfreie Ausführung der Arbeiten. „Man kann sagen, dass der schöne Raum durch diese Orgel überhaupt erst seine volle Ausgestaltung gefunden hat", so der Sachverständige. Bis heute ist die Orgel fast täglich in Gebrauch und kommt bei Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen in der Eben-Ezer-Kirche zum Einsatz.

Sebastian Küchler-Blessing, der durch das Jubiläumskonzert am 16. Oktober führen wird, ist seit 2014 Domorganist des Bistums Essen. Neben seiner Tätigkeit im Ruhrbistum spielt er Konzerte von Nordland bis zum persischen Golf und wird von Publikum und Fachwelt als Improvisator und Kammermusiker gefeiert. Außerdem betreibt der 1987 geborene Küchler-Blessing bereits seit vielen Jahren einen millionenfach aufgerufenen Kanal bei der Videoplattform YouTube.

Der gebürtige Schweizer ist vielfacher Preisträger verschiedener Orgel- und Musikerpreise. Eine zeitweilige Professurvertretung an der Freiburger Musikhochschule, Einladungen zu Meisterkursen und seine Jurytätigkeit bei internationalen Orgelwettbewerben ergänzen das Schaffen des Essener Domorganisten.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden wird gebeten. Der Einlass erfolgt nach der 3G-Regel, die am Eingang kontrolliert wird. Entsprechende Nachweise sind von den Konzertbesucherinnen und -besuchern mitzubringen. Wir bitten um Platzreservierung unter 0911-959 1029 oder stiftung@martha-maria.de.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: