Zurück

Stroke Unit und Palliativstation wieder zertifiziert

09.09.2021

Zertifikate sind regelmäßige Qualitätsprüfungen unterschiedlicher unabhängiger Prüfgesellschaften, denen sich die verschiedenen Kliniken und Abteilungen in regelmäßigen Abständen (freiwillig) stellen. 

Jede Zertifizierung ist daher auch eine Qualitätsbescheinigung nach einer bestimmten Norm. Das gibt den Mitarbeitenden ein Feedback, was gut läuft, aber auch wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.  Patienten und Angehörige orientieren sich zunehmend bei der Wahl ihres Arztes oder Krankenhauses an diesen Zertifizierungen und vertrauen darauf, dass die dort in  guten Händen sind.

Die Palliativstation der Klinik für Innere Medizin 2 hat im 2. Überwachungsaudit erneut die Zertifizierung erhalten. Besonders hervorgehoben im Audit-Bericht wurden die Einweiserbefragung und das Einarbeitungskonzept für jede Berufsgruppe sowie die erfolgreiche Pallitiave-Care-Weiterbildung der Mitarbeiterin des Sozialdienstes, Theresa Runck.
Auch die Schlaganfallstation der Klinik für Neurologie wurde als überregionale Comprehensive Stroke Unit erneut von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft zertifiziert. Das neue Zertifikat ist bis März 2024 gültig. 

Alle Zertifikate des Krankenhauses können an der Wand im Bistrobereich eingesehen werden

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: