Das Logo der Martha-Maria Sprechstunde

Martha-Maria Sprechstunde

Die Patientenakademie: Podcasts und Videos aus dem Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg

Medizin für alle: Die Martha-Maria Sprechstunde

Im Podcast "Die Martha-Maria Sprechstunde" aus dem Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg spricht Moderatorin Jennifer Christ mit unseren Chefärzten über Fragen rund um ihre medizinischen Fachbereiche – kompetent, verständlich und nahbar.

Unsere Themen:

Blasenkrebs: Warnzeichen, Diagnose und Behandlung

Blasenkrebs ist eine Krebsart, die nicht gerade selten auftritt. Der Partysänger Mickie Krause hat vor Kurzem genau diese Diagnose erhalten – und das obwohl er keine Beschwerden hatte. Bei welchem Warnzeichen Ihre Alarmglocken schrillen sollten, welche Risikofaktoren es gibt, wie Blasenkrebs festgestellt und vor allem behandelt wird, das hören Sie in dieser Folge von PD Dr. Georgios Hatzichristodoulou, Chefarzt der Klinik für Urologie am Krankenhaus Martha-Maria in Nürnberg.

Darmkrebs kann heilbar sein

Was ein OP-Roboter mit Darmkrebs zu tun hat, warum Darmvorsorge so wichtig ist und wie gut die Heilungschancen bei Darmkrebs heutzutage sind, erklärt Prof. Dr. Stephan Coerper, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast.

Verkalkte Herzarterien: Vorsorge und Früherkennung

Warum Arterien verkalken, wie man es verhindern kann und wann die Alarmglocken schrillen sollten – sowohl bei Betroffenen als auch bei Angehörigen – erklärt PD Dr. Karsten Pohle, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast.

Röntgen, MRT, CT, Ultraschall: Was passiert beim Radiologen?

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Bildgebungsverfahren? Wie gefährlich ist die Strahlung? Und was hat Radiologie mit Vorsorge zu tun? Das erläutert Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Chefarzt des Instituts für Radiologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast.

Wenn die Gelenke schmerzen: Was hilft bei Arthrose?

Viele kennen es: Schmerzen in den Knien, Hüften oder Schultern. Oftmals steckt die Volkskrankheit Arthrose dahinter. Was das genau ist, wie man den Verlauf mit ein paar kleinen Änderungen der Lebensgewohnheiten deutlich verlangsamen kann und ob man auch mit Kunstgelenken noch Skifahren kann, erklärt Prof. Dr. Hans-Dieter Carl, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast

Prostatavergrößerung: Die Volkskrankheit bei Männern

Die gutartige Prostatavergrößerung ist die häufigste urologische Erkrankung bei Männern und kann sehr belastend für Betroffene sein. Ständiger Harndrang – auch nachts – ist eines der Symptome. Wie man schnell herausfindet, dass wirklich nichts Bösartiges dahinter steckt und was man effektiv gegen eine vergrößerte Prostata machen kann, erklärt PD Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou, Chefarzt der Klinik für Urologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast

Volkskrankheit Diabetes: Tipps und Behandlung

Über sieben Millionen Menschen in Deutschland leiden an „Diabetes mellitus“, umgangssprachlich auch die Zuckerkrankheit genannt – Tendenz steigend. Extremer Durst, Sehstörungen oder Müdigkeit können erste Anzeichen dafür sein, dass der Blutzuckerspiegel zu hoch ist. Was man genau unter der Krankheit vesteht, warum Diabetes unbehandelt sehr gefährlich werden kann, und wie man ein trotz der Diagnose relativ normal leben kann, erklärt Prof. Dr. Dieter Schwab, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast

Risikofaktoren, Behandlungsmöglichkeiten und Chancen: Alles rund um Brustkrebs

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Ungefähr 12 Prozent erkranken im Laufe ihres Lebens daran. Was die Risikofaktoren für Brustkrebs sind, welche modernen Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wie die Aussichten für Betroffene nach dem Brustkrebs sind, erklärt Dr. med. Karin Schanz, Oberärztin in der Klinik für Gynäkologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast

Herzinfarkt: Darum sind die ersten 90 Minuten so entscheidend

Wie erkennt man einen Herzinfarkt als Betroffener oder als Angehöriger? Warum ist es so entscheidend, dass man innerhalb von 90 Minuten medizinisch versorgt wird? Wie sind die Aussichten im Anschluss und was kann man zur Vorbeugung eines Herzinfarktes unternehmen? Genau das erklärt PD Dr. Karsten Pohle, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, als Gast im Podcast

Keine Angst vor der Narkose: So sicher ist Anästhesiologie heute

Mehr Angst vor der Narkose als vor der Operation? So geht es vielen Menschen. Doch genau das muss nicht sein. Dr. Sandra Bergler, Oberärztin an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, veranschaulicht als Gast im Podcast, dass die Angst vor der Narkose unbegründet ist. Außerdem erklärt sie, was bei einer Narkose im Körper geschieht, welche tatsächlichen Risiken bestehen und welche unterschiedlichen Formen der Narkose es gibt. 

Endometriose: Die unerkannte Frauenkrankheit

Krämpfe, starke Blutungen oder schlimme Bauchschmerzen: Endometriose äußert sich durch vielfältige Symptome. Unbehandelt droht sogar die Unfruchtbarkeit. Im Schnitt dauert es ungefähr sechs Jahre bis zur Diagnose – viel zu lang! Dr. Karin Schanz, Oberärztin in der Klinik für Gynäkologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, gibt als Gast im Podcast wertvolle Informationen für Betroffene.

Sie spricht über den konkreten Weg, wie Endometriose diagnostiziert und gleichzeitig auch gut therapiert werden kann. Und: Sie hat einen Geheimtipp, wie Endometriose manchmal mit ein bisschen Glück auch ohne OP verschwinden kann. 

Podcast "Sprechstunde": Ihr Kontakt zu uns

Jennifer Christ

FAQ: Wie funktioniert die digitale Sprechstunde?

Was ist die "Sprechstunde" des Krankenhauses Martha-Maria?

Die "Martha-Maria Sprechstunde" ist die digitale Patientenakademie der Expertinnen und Experten sowie Chefärzte unseres Krankenhauses. Der Podcast "Sprechstunde" und die Videos erklären medizinische Inhalte, Behandlungstechniken und Technologien verständlich für alle.

Was kostet die Sprechstunde?

Alle Inhalte unserer Patientenakademie sind und bleiben für Sie kostenlos verfügbar.

Ist das Angebot eine Online-Sprechstunde?

Ziel der "Martha-Maria Sprechstunde" ist es, Ihnen umfassende Informationen zu verschiedenen medizinischen Themen zu geben. Sollten Sie weitere Fragen zu einzelnen Bereichen haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme per E-Mail.

E-Mail schreiben

Warum gibt es eine Video-Sprechstunde und eine Audio-Sprechstunde?

Wir haben uns bewusst sowohl für Video- als auch Audio-Formate entschieden, um uns die technischen Möglichkeiten zu Nutze zu machen. Der Podcast macht unsere Chefärzte im Gespräch nahbar. Sie berichten spontan und aus dem Bauch heraus über ihre Fachgebiete. Mit den Videos haben die Expertinnen und Experten die Möglichkeit, Behandlungstechniken und -geräte in praxisnahen Situationen zu präsentieren. Original-Bildmaterial gibt einen Eindruck davon, wie die beschriebenen Behandlungen ablaufen.

Sprechstunde Nürnberg: Haben Sie noch Fragen?

Wir hoffen sehr, dass Ihnen die Informationen aus unserer digitalen Patientenakademie weitergeholfen haben. Falls Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen rund um die "Martha-Maria Sprechstunde" des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Wenn Sie selbst erfolgreich bei uns behandelt worden sind und diese Geschichte teilen wollen, können Sie auch selbst Teil der Sprechstunde aus Nürnberg werden. 

E-Mail schreiben

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: